Google Plus Nutzerstatistik: Ranking nach Geschlecht, Beziehungsstatus, Job, Herkunft, Freunden uvm.

nutzerstatistik-google-plusDie größte Frage um das Social Network der Zukunft dreht sich aktuell um eine möglichst genaue User Statistik für Google Plus. Mittlerweile gibt es schon einige Websites, die sich diesem Thema verschrieben haben und versuchen möglichst repräsentative Aussagen über die Nutzer auf Google Plus zu treffen. Zu den bekanntesten Google Plus Statistikern gehören die Seite findpeopleonplus.com, sowie socialstatistics.com. Erstere ist hierbei die detailliertere Präsenz! Die Website zählt zur Zeit der Erstellung dieses Artikels 947.996 User zu ihrem Index. Diese Masse an Leuten kann hierbei nach bestimmten Indikatoren frei gerankt werden. So erhaltet ihr Zugang zu Google Plus Statistiken über Geschlecht, Beziehungsstatus, Freunde, Follower, sowie Beruf und Herkunft. Die einzelnen Themenbereiche sind hier jeweils nach Anzahl der Follower gerankt und sind bis auf die tiefste Ebene einsehbar.

Google Plus Nutzerstatistiken: Bisher kein Anspruch auf Vollständigkeit:

So praktisch diese Statistik auch sein mag, einen Anspruch auf Vollständigkeit hat sie definitiv nicht. So stimmt die Anzahl der User in keiner Weise mit dem überein, was Larry Page zur aktuellen Nutzeranzahl verkündet hat und außerdem wird die Statistik scheinbar in sehr unregelmäßigen Abständen refreshed, wie unser Test (siehe Abb.) beweist.

User Statistik Google Plus

Menge an Followern auf findpeopleonplus.com

Fehler User Statistik Google Plus

Tatsächliche Zahl Follower auf Google Plus

Google Plus Nutzerstatistik für Deutschland

Dennoch sind die Aussagen in einem gewissen Maße brauchbar, da man die angegebenen Werte natürlich generalisieren kann. So lassen sich zumindest Trends, z.B. zur prozentualen Verteilung der Nutzerherkunft, ziehen. Interessant ist hierbei das die Google Plus Statistik für Deutschland noch recht mau ausfällt. So zählt die Webseite nur 2286 User in Deutschland, was einem Gesamtprozentsatz von weit unter 1 entspricht. Hinter Holland, dem Iran und Bulgarien belegt Deutschland damit den 17. Platz bzgl. der Nutzerzahl auf Google Plus.

 

Interessant ist vor allem die Möglichkeit die verschiedenen Rankingindikatoren zu kombinieren. Betrachtet man also die Google+ Nutzerstatistik nur für Deutschland, kann man in einem zweiten Schritt diese Teilmenge nach den oben genannten Indikatoren filtern und auswerten.

Rankt man die indexierten deutschen Nutzer nach Anzahl der Follower ist Mario Sixtus, Produzent und Autor beim ZDF, der am meisten beachtete deutsche User bei Google Plus. Aber auch hier kann man wiederum die Aktualität in Frage stellen, da Sixtus mittlerweile wieder 1000 Follower mehr zählt als es in der Nutzerstatistik angegeben ist.

Unser Fazit: Die derzeit zu findenden Nutzerstatistiken genießen keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie dienen allerdings sicher dazu Trends zu erkennen und auszuwerten. Außerdem sind sie sicher eine schöne Promotion für individuelle Profile. Mal sehen, wie sich oben genannte Präsenzen in Zukunft entwickeln werden. Wir freuen uns auf weitere Updates.

Kommentare
5 Antworten to “Google Plus Nutzerstatistik: Ranking nach Geschlecht, Beziehungsstatus, Job, Herkunft, Freunden uvm.”
  1. Archos G9 sagt:

    Wir werden sehen wie sich Google Plus schlaegt. Facebook hat glaube ich nen sehr grossen Vorsprung! :)

  2. Cool das es endlich konkurenz fuer das nicht so von Privatsphaere ueberfuellte Facebook gibt, :)

  3. der sagt:

    ich werde zu google+ : P

  4. Fernando sagt:

    Facebook hat einen riesigen Vorsprung, laut eigenen Angaben: “More than 750 million active users”
    also geschätzte 749 Millionen mehr als Google Plus.

    Na schauen wir, ob sich Plus doch noch irgendwie entwickeln kann… (!)

  5. mathias sagt:

    Am Nordpol sitzt auch noch einer mit G+ !

Hinterlasse einen Kommentar

googleplusblog.de durchsuchen
Loading
  • Google Plus Info