Google+ Games in den Startlöchern: Was hat Facebook damit zu tun und was ist eigentlich Zynga?

Google GamesSpiele für das Volk! So war das schon im alten Rom. Seit über einem Jahr gewinnen “Social Games” in sozialen Netzwerken an Popularität. Games wie CityVille, Mafia Wars und Vampire Wars sind fester und wichtiger Bestandteil des sozialen Netzwerks Facebooks geworden. Monatlich spielen mehr mehr als 200 Millionen Nutzer eben diese Spiele und sind sogar bereit für besondere Inhalte und Upgrades im Spiel zu bezahlen.

Wie funktionieren “Social Games”?

Das ist auch der Grund dafür, dass Facebook vor einiger Zeit die sogenannten Facebook Credits einführte, durch die inzwischen einiges umgesetzt wird, was nicht unerheblich zu Facebooks ex-orbitanten Gewinnen geführt hat. Ausserdem stellen die sozialen Spiele einen Grund für den User dar, die Plattform in besonders hoher Frequenz zu besuchen, denn das ist das Spielprinzip. Man führt Anweisung aus und bekommt Erfahrungspunkte. Der Abschluss einer solchen “Mission” dauert meist mehrere Stunden.

Zynga Google Plus Games

Games bei Google Plus schon lange geplant?

Größter und Bekanntester Anbieter von Social Games ist das Unternehmen Zynga, dass mit rund 50 Online Spielen Marktführer in diesem Mettier ist! Nach etlichen Investitionen hat Zynga seinen Markwert auf nun über 6 Milliarden US-Dollar steigern können. Mit dabei: Facebook und Google! Zudem hat Google in den letzten zwei Jahren viel Geld in Social Games investiert. Slide wurde aufgekauft, NGMOCO, Kabam, und SCVNGR kamen später dazu. Die ersten Schritte in Richtung Social Gaming wurden damit gesetzt. Dies beweist auch ein kürzlich geschaltetes Stellenangebot von Google, welches für einen Arbeitsplatz als Produktmanager im Bereich Games wirbt.

Gar nicht so Top Secret!

Tief im Quellcode von Google+ verankert, hat Yvo Schaap etwas gefunden, was auf eine API für soziale Spiele hindeutet. Befehle, wie „/_/games/getGameFriends“, „/_/games/getActivities“ und „/_/games/postToStream“ geben Aufschluss darüber, dass es bald Spiele wie FarmVille und co. auf Google+ geben wird. Auch ein passendes Logo ist schon mit dabei!  Yvo Shaap war übrigens auch derjenige, der den +1-Button vor seinem offiziellen Release entdeckte.

Einiges spricht dafür, dass es bald möglich sein wird, von Beiden Communities aus, in einer virtuellen Welt miteinander oder gegeneinander zu interagieren. Mal Abwarten, was da so auf uns zu kommt.

Kommentare
Eine Antwort to “Google+ Games in den Startlöchern: Was hat Facebook damit zu tun und was ist eigentlich Zynga?”
Google Plus Blog Trackbacks
Check aus, was andere bereits gesagt haben...
  1. […] von Posts zum Thema Games und Co. Lange hat man bereits auf den Launch der G+ Games gewartet. Über den offiziellen Start wurde lange gemunkelt. Schließlich hat Google aber letzten Montag den Launch der Games offiziell für den selben Tag […]



Hinterlasse einen Kommentar

googleplusblog.de durchsuchen
Loading
  • Google Plus Info